INFO - Institut für Fortbildung und Beratung

Tiergestützte Pädagogik und Therapie

Inhalte

Seit Beginn der 90er Jahre werden in Deutschland verstärkt Tiere in der sozialen, kommunikativen, pädagogischen und therapeutischen Begleitung von Menschen eingesetzt. Neben den ehrenamtlichen Tierbesuchsdiensten in Schulen, sozialen Institutionen, Kinder-, Pflege-, Senioren-, Behinderten-Heimen und anderen, hat sich die Tiergestützte Intervention zu einer professionellen Zusatzqualifikation in vielen Berufsgruppen etabliert:

  • Erzieher, Pädagogen in Regel- und Fördereinrichtungen
  • Sozialpädagogen, Sozialarbeiter
  • Krankenpfleger, Ärzte in Diagnostik und Therapie
  • Heilmittelerbringer (Logopäden, Physio-, Ergo-,
Mototherapeuten)
  • Psychotherapeuten u.v.m.
schätzen zunehmend die „Mitarbeit“ von Tieren.

In dieser Fortbildung bieten die Referentinnen einen ersten Überblick zur Entwicklung der Tiergestützten Arbeit in Deutschland, sowie einen Einblick in folgende Themen:
  • Begriffsdefinition Tierbesuchsdienst, Tiergestützte Aktivität, Förderung, Pädagogik und Therapie
  • Wirkungsbereiche der Mensch-Tier-Interaktion
  • Die Rolle des Begleiters
  • Methoden der professionellen Tiergestützten Intervention
  • Anforderungen an das Tier und den Tierhalter

Das Seminar wird durch Bildvorträge mit Beispielen aus der Arbeit mit Tieren gestaltet und durch praktische Übungen ergänzt.
Das Seminar wird von dem Institut amico mio (www.amico-mio.de) im Rahmen der berufsbegleitenden Weiterbildung zur Tiergestützten Intervention anerkannt und kann auf einen qualifizierten Abschluß angerechnet werden.

Zielgruppe

Pädagogen, Therapeuten und verwandte Berufsgruppen

Bekannte Termine und Veranstaltungsorte

TerminVeranstaltungsort
- Auf Anfrage - 28211 Bremen


Anbieter INFO - Institut für Fortbildung und Beratung
Hermann-Prüser-Str. 4
28237 Bremen

Kontaktdaten +49-421-3499247
+49-421-3477967
post@info-in-bremen.de
www.info-in-bremen.de